Schleierabnehmspruch Schleier Abnehmspruch Schleierabnahme

Schleierabnehmspruch Schleier Abnehmspruch  Schleierabnahme

Die Abnahme des Schleiers symbolisiert den Eintritt ins Eheleben. Ein Moment, denn die (noch) Braut verabschiedet sich auch damit auch von ihrer Jugend und ihrem Elternhauses.

Andere Beiträge

Schleierabnehmspruch Schleier Abnehmspruch
Schleierabnehmspruch Schleier Abnehmspruch

 

Mei liabes Kind,

mit an lochenden und an reraden Aug schau i di heut an,
der oane geht, der andre bleibt – Weichen führn auf a andre Bahn.

I hab da alles g´sagt – i hab alles tan – i hab da soviel mitgeben.
Alles in Allem heut beginnt, a neuer Abschnitt in dei`m Leben.

I wünsch dir die Kraft – dein Weg zu gehen
I wünsch dir den Mut, übern Horizont zu sehen.
I wünsch es gelingt die Welt aus den Angeln z´heben.
I wünsch dir, mein Kind, leb dein Leben.

I wünsch dir, dass du die inn´re Stimm hörst
I wünsch dir Trost, wonns d amoi rearst
I wünsch dir an Tram die Welt zu bewegen
I wünch euch zwoa – lebt´s eucha Leben.

Jetzt nimm i da ab den Schleier, mein liabes Kind.
Gib di her, an wen and´ren, für dei restliches Leben.

I woaß es is dei größtes Glück – denk trotzdem manchmal an dei altes Leben zrück.

Du hast´n gfunden – den Mann denn´st liebst.
Der für die da ist, wenn´s schlecht geht und die nimmt wiast bist.

I kann da net sagn, was für a Stolz mi erfüllt –
I kann euch nur mitgeben, lebt´s des Leben.

(im Internet gefunden)

Schleierabnahme

Wohlan, es schlägt die letzte Stunde
Des großen Tages eurer Wahl.
Als Braut und Bräutigam umschlungen
sitzt ihr noch da – zum letzten Mal.

Es ist ein Höhepunkt der Jugend.
Schaut noch einmal auf sie zurück.
Denn aus der Blüte eurer Tugend
erwächst euch nun das Lebensglück.

Doch jetzt erlaub mir diese Worte:
an dich, du wunderschöne Braut:
Du scheidest heut von diesem Orte,
wo du manch Luftschloß hast erbaut.

Du wirst noch denken jener Stunden
und der vergang’nen Jugendzeit
und vieler Träume deiner Jugend.
Vielleicht sind sie jetzt Wirklichkeit?

Leg ab den Kranz, der dich heut schmückte,
die Blüten der Vergänglichkeit
und nimm als letzten Gruß die Häubchen.
Es schmeichelt deiner Weiblichkeit!

Nun bist du Frau – und all dein Wollen
gehört dem Manne deiner Wahl.
Du mögest friedlich mit ihm leben
durch vieler Jahre Berg und Tal.

Die Feier nimmt den schnellen Lauf,
Herr Bräutigam, jetzt auch zu dir:
Setz du nun diese Mütze auf,
es ist des Mannes höchste Zier.

Es ist das Zeichen jenes Mannes,
der nicht mehr ans Poussieren denkt.
Stets seiner Frau beweist: Ich kann es!
Und früh die Schritte heimwärts lenkt.

Drum fliehe der Verführer Chor
und zünde dir dies Pfeifchen an
und zieh die Mütze übers Ohr –
jetzt bist du ein richtiger Ehemann.

Wohlan, könnt ihr nach fünfzig Jahren
Zurück auf diese Stunde sehn,
dann habt ihr es bereits erfahren:
Was wir euch wünschten, ist geschehn!

(im Internet gefunden)

http://www.hochzeit.at/hochzeitsforum/brauchtum/’schleierabnehmspruch’/15/

Schleierabnahme
Schleierabnahme

MIKAS BAND

MIKAS BAND YOUTUBE